Polizei

Murphys Gesetze bei der Polizei

  • Es werden immer so viele Strafzettel verteilt, bis der Block leer ist.
  • Wenn du auf der Straße belästigt wirst, dann schrei nicht um Hilfe sondern parke falsch – dann kommt die Polizei garantiert.
  • Beim Falschparken gilt: Mengenrabatt ist nicht. Vorauszahlung auch nicht. Zehnerkarten erst recht nicht.
  • Falsch geparkt hat man nur, wenn man erwischt wird.
  • Freie Parkplätze sieht man nur als Fußgänger.
  • Radarfallen stehen nur dort, wo das Rasen so richtig Spaß macht.
  • Der Blinker fällt nur dann aus, wenn ein Polizeiwagen in der Nähe ist.
  • Zwei Polizisten ahnden Verkehrsübertretungen stets unterschiedlich. Du gerätst immer an den Unnachgiebigen.
  • Der Täter ist immer früher am Tatort.
  • Ein Vermummungsrecht gilt nur für Demonstranten, nicht jedoch für Polizisten.
  • Der Demonstrant, der am brutalsten vorgegangen ist, wird am lautesten auf seine Rechte pochen.
  • Eine Demonstration für den Frieden ist selten friedlich.
  • Zeugen widersprechen einander. Selbst wenn es nur einen Zeugen gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Private Homepage